Makkaroni Gemüseauflauf

Kalorien
590 kcal

Kohlenhydrate 86g

Proteine
22g

Fett
17g

Zutaten

1 TL

1 EL

1 EL

1 EL

1 1/2 EL

1/2 EL

50g

75g

75g

30g

75g

60ml

60ml

1/2

1/2

1

Butter

Butter

Weizenmehl

geriebener Gouda 45% Fett

Semmelbrösel

Rohrzucker

Makkaroni, roh

Blumenkohl, in kleine Röschen

Karotten. in Scheiben geschnitten

frische Erbsen

Joghurt 1,5%

Milch 1,5% Fett

Gemüsebrühe

mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

kleine Knoblauchzehe, geschält, fein gehackt

Pfirsich, in dünne Spalten geschnitten

Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung

1

Die Makkaroni nach Packungsanweisung kochen. Den Blumenkohl, die Karotten und die Erbsen nacheinander je 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Das Gemüse abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.

2

Die Zwiebel und den gehackten Knoblauch mit Butter in einem Topf glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben und bei milder Hitze 3-4 Minuten andünsten, dabei stetig Rühren.

3

Die Milch und die Gemüsebrühe zugießen und mit einem Schneebesen glattrühren. Die Sauce 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen, dabei ab und zu umrphren. Den geriebenen Gouda in die Sauce unterrühren und mit Pfeffer, Muskat und Salz kräftig würzen.

4

Einen Teelöffel der Butter schmelzen und eine Auflaufform damit einfetten.

5

Die Makkaroni, das Gemüse und die Sauce abwechselnd in die Form schichten und im vorgeheizten Backhofen bei 180°C (Umluft 160°C) auf der mittleren Einschubleiste ca. 45 Minuten backen.

6

Nach 30 Minuten mit der restlichen Butter bestreichen und mit den Semmelbröseln bestreuen.

7

Den Makkaronieauflauf können Sie auch mit anderen Gemüsesorten, wie z.B. Zucchini und Tomaten zubereiten. Die Joghurtspeise schmeckt auch, wenn Sie einen Teil der Pfirsiche pürieren und unter rühren.

8

Joghurt mit dem Zucker glattrühren. Die Pfirsichspalten auf zwei Dessertschälchen verteilen und den Joghurt darüber verteilen.

Guten Apetit.

Cart
  • No products in the cart.