Richtig essen - einfach & lecker!

Die BCM Diät zeigt Ihnen verschiedene Gewohnheiten, welche Ihnen helfen werden Ihr Gewicht zu reduzieren und auch zu halten.

Rhythmus Ihrer Mahlzeiten

Gewicht zu reduzieren und auch zu halten, wird stark vom Rhythmus der Mahlzeiten beeinflusst. Deshalb ist es entscheidend das man täglich 3 Mahlzeiten einnimmt (3-Mahlzeiten-Prinzip).

Nachdem die Gewichtsreduktion abgeschlossen ist, können Sie Ihre neue Gewohnheit täglich drei Mahlzeiten einzunehmen nutzen. Die Kalorienmengen kann besser kontrolliert werden und der Körper hat sich bereits auf diesen Mahlzeitenrhythmus eingestellt.

So kann der Körper zwischen den Mahlzeiten seinen normalen Insulinspiegel erreichen.

Neben den eingesparten Kalorien, helfen leckere Mahlzeiten die alle benötigten Nährstoffe wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe dem Körper optimal versorgt zu sein. Zudem wird in der dritten Mahlzeit ein neues Essverhalten trainiert, welches zu einem langfristigen Erfolg beiträgt.

Größe Ihrer Mahlzeiten

Während der Gewichtsreduktion wurde die täglich Kalorienmenge gezielt niedrig  gehalten (ca. 800-1000kcal). Nun muss zum halten des Gewichts zwar erhöht werden, jedoch nur so viel wie der Körper benötigt. Hier zu muss man seinen täglichen individuellen Kalorienbedarf berechnen.

Generell sollte man auf die Kalorienmenge und die Nährstoffe achten, jedoch ist Vorsicht bei zu strengen Regeln geboten. Diese führen schnell dazu, dass Sie sich gestresst fühlen und eine Überforderung einsetzt. Man sollte sich also auch Freiheiten erlauben, die natürlich dauerhaft im Rahmen der Kalorien liegen sollten.

Zwei Liter Flüssigkeit am Tag sollten zudem auch beachtet werden, da dies ebenfalls zu einer ausgewogenen Ernährung gehört. Hochkalorische Limonaden sollten auch außerhalb der Reduktionsphase gemieden werden, da hier viele Kalorien schnell aufgenommen werden und diese schnell die täglich benötigte Kalorienmenge erhöhen.

Zusammensetzung Ihrer Mahlzeiten

Leckere Mahlzeiten können genussvoll und nährstoffreich sein, gesunde Ernährung ist einfacher als man denkt.

Als Faustformel sollte die Hälfte des Tellers Gemüse, Salat, und Obst enthalten. Hier ist es empfehlenswert wenn diese gedünstet, gedämpft oder gekocht werden. Obst sollte jedoch ungezuckert und unbehandelt sein.

Ein Viertel des Tellers sollte Kohlenhydratbeilagen enthalten wie Brot, Nudeln, Reis oder Kartoffeln (frittieren sollte man diese jedoch nicht). Das zweite Viertel vom Teller ist für Fleisch, Fisch und Milchprodukte vorgesehen. In unserem BCM Diätplan finden Sie dazu auch noch weitere Hilfen.Generell sind alle Zwischenmahlzeiten störend in der Diät, Ausnahmen sind kalorienfreie Getränke wie z.B. Tee, Kaffee, Mineralwasser oder Zero-Getränke. Wichtig ist auch hier keine Zusätze wie Zucker oder Milch zu verwenden.

Dadurch dass die Muskelmasse weitestgehend erhalten bleibt, wird die Fettreduktion sogar unterstützt. Denn je mehr Muskelmasse man besitzt, desto höher ist der Grundumsatz an Kalorien im Körper. So verbrennt der Körper auch im Ruhezustand Kalorien.

Entdecken Sie unsere Rezepte

Essen Sie täglich eine Wunschmahlzeit und nehmen trotzdem effektiv ab!
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.